«
Lackieren

Also wenn ihr etwas lackiert z.B. euer PC Gehäuse, eure Maus oder euren Monitor oder was auch immer solltet ihr als erstes mal wissen auf was für einen Untergrund ihr lackiert. Danach kauft ihr die Farbe. Achtet dabei darauf das der Lack für diesen Untergrund geeignet ist und das er auch griffest ist. Nun zum eigentlichen lackieren.

Auf Plastik:
Hier ist es sehr wichtig das der Lack für Plastik geeignet ist. Bevor ihr anfangt zu lackieren lackiert an einen kleinen Stück vor um zu schauen ob der Lack das Plastik zerfrißt. Wenn dies der Fall ist solltet ihr nicht mit diesem Lack euer Stück lackieren. Wenn nichts passiert könnt ihr mit den Vorbereitungen anfangen.
Als erstes schleifst ihr euer Plastikteil ab. Am besten mit Hand und mit einem sehr feinen Schmirgelpapier (mindestens 600-1000er Körnung) sonst können vielleicht später Rillen zum Vorschein kommen und das wollen wir ja nicht. Als zweiter Schritt nehmt ihr ein Tuch und etwas zum entfetten. z.B. Waschbenzin oder Spiritus. KEIN NITRO. Es muß halt etwas sein daß das Plastik nicht angreift. Nagellackentferner nicht geeignet weil in den meisten Nagellackentfernern noch pflegende Öle vorhanden sind. Wenn ihr die Oberfläche gut entfettet habt nehmt ihr eure Spraydose und schüttelt sie gut. Steht auch auf der Dose drauf was man machen muß mit der Trockenzeit usw. Kleiner Tipp wenn ihr in kühleren Räumen lackiert Wärmt die Dose etwas auf - aber nicht zu arg. So wird der Lack geschmeidiger und ihr bekommt ein besseres Ergebnis. Wenn ihr auch euer Werkstück etwas erwärmt z.B. mit dem Fön oder einfach mit der Sonne verläuft der Lack nicht so schnell. Natürlich nicht zu arg erwärmen!!! Nun könnt ihr anfangen mit dem eigentlichen lackieren. Sprayt immer von links nach rechts in kleinen dünnen Schichten. Achtet auf den Sprayabstand von Dose zu Werkstück (steht auf der Dose drauf). Dies wiederholt ihr solange bis die Oberfläche sauber lackiert ist.

Auf Metall:
Eigentlich gilt für Metall das gleiche wie für Plastik nur das es hier egal ist mit was ihr entfettet. Für Metall empfiehlt es sich einen Filler zu nehmen um kleine Unebenheiten zu beseitigen. Filler ist ein Untergrund den man unter den Lack macht das dieser besser hebt. Die Anwendung könnt ihr der Dose entnehmen ist von Typ zu Typ etwas unterschiedlich.

Bei Fragen ab ins Forum

Copyright © 2005-2006 HFC-Modding. All rights reserved.